Kreislaufwirtschaft


Think:Act Magazin Ausgabe 37

Business as usual? Das kann’s nicht mehr sein, so verschwenderisch, wie wir mit den begrenzten Ressourcen dieser Erde umgehen. Es bleibt nicht mehr viel Zeit, auf eine Kreislaufwirtschaft umzustellen. Um das alte Modell vom „Nehmen-Machen-Wegwerfen“ zu ersetzen, braucht es eine globale Kraftanstrengung. Ein nachhaltigerer Ansatz ist nicht nur für unseren Planeten gut, sondern auch fürs Geschäft.

In der neuen Ausgabe von Think:Act lesen Sie, wer bereits erfolgreich mit Kreislauf-Ansätzen wie modularem Design und verlängerten Produktlebenszyklen experimentiert. Finden Sie heraus, warum die ehemalige CEO von PepsiCo, Indra Nooyi, Unternehmen und Regierungen dazu aufruft, Arbeiterinnen und ihre Familien stärker zu unterstützen. Und schließlich erläutert Daniel Pink, ein Experte für die komplexen Beziehungen zwischen Arbeit, Produktivität und Kreativität, wie wir unsere Leistung steigern können – durch besseres Timing.

Roland Bergers preisgekröntes Think:Act Magazin erreicht Führungskräfte und Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Politik und Medien. Erhalten Sie das aktuelle Magazin als exklusiven PDF-Download und verpassen Sie auch künftig keine Ausgabe mehr.

Think:Act Magazin lesen

TA37_Issue_LP_DE_IT-1

Aus dem Inhalt

Diese und viele weitere Beiträge finden Sie in der aktuellen Ausgabe des Think:Act Magazins.
Leitartikel
TA37_DE_Issue_Signup_1

Vom Nehmen-Machen-Wegwerfen zur Kreislaufwirtschaft

Artikel
TA37_DE_Issue_Signup_3

Indra Nooyi spricht über Karriere mit Familie

Artikel
TA37_DE_Issue_Signup_5

Daniel Pink erklärt, wie gutes Timing die Produktivität erhöht